Infomobil

  Person im Rollstuhl mit Roboter vor Transporter Urheberrecht: © Thomas Knobloch  

Zur Gewährleistung einer räumlich unabhängigen Präsentation und Nutzung der Roboter, wird ein Transporter mit einem integrierten Arbeitsplatz als Infomobil entwickelt. Mit diesem Infomobil können dann betroffene Einzelpersonen sowie Anwenderinnen und Anwender in Werkstätten und Industrie besucht werden.

Durch das Infomobil wird es ermöglicht, den Modellarbeitsplatz zu Nutzenden und Betrieben zu transportieren, vor Ort zu adaptieren, im Hands-On Verfahren zu demonstrieren. Hierbei können sowohl industrielle Anwenderinnen und Anwender, Werkstätten und Betriebe als auch schwerbehinderte Menschen die Möglichkeiten und Chancen der kollaborativen Robotik in ihrem Umfeld erleben. Erst damit kann der Nutzen sowohl für den Betrieb als auch für den schwerbehinderten Menschen im vollen Umfang erfasst werden.